Background Image

Kurt Mair

"Der Blick richtet sich auf das Abwesende."

Pic Image Image Image

Pic

Biographievermerke

Kurt Georg Mair wurde 1954 in Mengen (Baden Würtenberg) geboren. Von 1978 bis 1983 studiert er Kunst an der Pädagogischen Hochschule in Lôrrach. Von 1983 bis 1987 studiert er Kunstgeschichte, Archäologie und Japanologie an der Freiburger Universität. Von 1987 bis 1990 vervollständigt er seine Ausbildung an der Kunst- und Gewerbeschule von Straßburg im Elsass. Dort spezialisiert er sich auf Graphik (Radierungen, Lithographien) und besteht seine Abschlussprüfung. Seine erste Einzelausstellung ist in Paris in der „Galerie Etienne de Causans“ zu sehen. Von 1991 bis 1996 arbeitet er für ein graphisches Atelier in Colmar. Von 1996 an entschließt sich Kurt Mair, ein eigenes Atelier einzurichten, in dem er von nun an malt, Radierungen und Lithographien schafft. Seit über zehn Jahren stellt der Künstler in Einzel- oder Gruppenausstellungen regelmäßig seine Produktion in Europa (Frankreich, Deutschland, Italien, Dänemark, usw.) und in Indonesien aus. Seine Farbpalette erinnert an die Toskana, an die Schönheit und Vornehmheit Italiens, wo Kurt Mair heute arbeitet (Savigliano). Im Atelier des Künstlers entfernt sich die Stille von der Welt, ohne sich wirklich von ihr abzuwenden. In der Kunst von Kurt Mair gibt es immerwiederkehrende Themen, die für seine Produktion prägnant sind. Welche Technik der Künstler auch verwendet, sie lässt seine große Lebenserfahrung mit Subtilität und Gefühlen zwischen Liebe und Verzweiflung durchscheinen.

Siehe alle Plakate

Die Kunst und die Künstler stellen sich zur Schau : Manifeste, Galerien, Museen, Einzel oder Gruppenausstellungen. An den Wänden, in den Schaufestern, brav oder rebellisch, die Plakate warnen, argumentieren, zeigen. Einige wurden von den Künstlern selbst für bestimmte "events" kreiert, andere, schmucklos zeigen nur Buchstaben. Einige wurden als Lithographien gedruckt, die meisten sind einfache Offsetreproduktionen Es gibt viele Liebhaber, die gern diese rechteckigen Kunstdarbietungen, auf glänzendem oder mattem Papier, sammeln, ob monochrom oder vielfarbig, wortreich oder fast stumm. So werden weiter unten die Plakate (in französisch oder in einer Fremdsprache), die wir ihnen vorstellen, zusammengetragen ; sie dienen der Würdigung der auf unserer Website (327) zu sehenden Künstlern. Unter ihnen gibt es welche, denen ein Plakat noch fehlt; hier werden sie durch einen Ausstellungskatalog oder eine Zeitschrift ersetzt. Wir freuen uns auch mit dieser Rubrik, mythische Galerien wie Denise René, Louis Carré, Claude Bernard, Bernheim Jeune, Maeght, Pierre Loeb und viele andere unsere Reverenz zu erweisen.

Pic

Werkverzeichnissen

Werkverzeichnissen
Non réalisé à ce jour. Werkverzeichnissen

Bibliografische Spuren

Lektüre über den Künstler :
  • « Kurt Mair » Cat., M. Salvati, Karlsruhe, 1997
  • « Kurt Mair », Cat., M. G. Alemanno, C. A. C. « Del Ponte », Susa, 1998
  • « K. Mair, Spiriti Ribelli », Cat. d’exposition, Suza, Italie, 2001
  • « Fisiognomica nel segno della forma », A. Mistrangelo, Gal. Micro, Turin, 2006
  • « K. Mair - Opera incisa », G. Schialvino, vol. II (2003-2009), Ed. Studio Petrecca, 2009
Lektüre von dem Künstler :
  • Keine Arbeit oder Katalog bekannt.
Website :
Keine Website für diesen Künstler bekannt.

Mehr . . . :


Kunstbewegung

+ GEGENWARTIGE KUNSTLER / XX. Jahrhundert /
Alle Kunstrichtungen

Sehen und entdecken

Weiter schien es mir für Sie nützlich, dass ich Ihnen, nebst den Werken, die wir zur Zeit im Angebot haben, noch ein paar weitere Arbeiten von der Künstler. zeige und vorstelle, die heute zwar verkauft sind, unlängst aber zu unserem Inventar gehört haben. Diese Seite erlaubt es vielleicht dem einen oder anderen das Werk zu einem Titel, oder aber den Titel zu einem Werk gefunden zu haben. Vielleicht konnte er aber einfach nur Zusätzliches im Werk von der Künstler, entdecken.

Sehen und entdecken